Saarland

Fußverkehr

Straßen für Menschen

Ohne Straßenleben keine Lebensqualität in der Stadt oder Gemeinde.

Der VCD fordert:

  • mehr Platz für Fußgänger und Radfahrer
  • mehr Geld und mehr Qualität für den Fuß- und Radverkehr
  • zeitgemäße Formen der Verkehrsberuhigung wie Shared Space
  • Tempo 30 als Basisgeschwindigkeit in der Stadt
  • deutliche Reduktion von Lärm, Schadstoffen und Unfallgefahr an Hauptverkehrsstraßen
  • mehr Platz für Kinderspiel im öffentlichen Raum.

Wiederentdeckung des Gehens

Egal ob von zu Hause zur Schule, auf dem Weg zur nächsten Haltestelle oder vom Parkplatz zum Einkauf- jeder ist täglich auch Fußgänger. Damit ist der Fußverkehr die selbstverständliche Basis unserer Mobilität.

In der Verkehrsplanung und Politik findet das zu wenig Berücksichtigung.

Fußverkehr, Verkehrssicherheit

Tipps für eine selbstständige Mobilität von Kindern

In der VCD Mobilitätsfibel finden Sie die wichtigsten Informationen, wie Sie Ihr Kind in seiner selbständigen Mobilität unterstützen können. mehr

Unsere Themen