Saarland

VEP Saarland

VCD-Stellungnahme zu den ersten Studien zum neuen Verkehrsentwicklungsplan VEP

Der letzte Verkehrsentwicklungsplan für das Saarland stammt von 1995. Über Jahrzehnte herrschte Stillstand für seine Fortschreibung. Seit Ende 2019 liegen endlich verwertbare Ergebnisse auf dem Tisch für eine Neufassung. Besonders im Fokus ist das Potenzial,

  • Neue Haltepunkte zu errichten
  • Bahnstrecken zu reaktivieren und
  • vorhandene Infrastruktur auszubauen.

Das Verkehrsministerium hat dazu Nutzen-Kosten-Verhältnisse NKV ermitteln lassen für die Reaktivierung im Personenverkehr. Das Ergebnis stützt nicht nur die Vorschläge des VCD. Vielfach sind die NKV so hoch, dass eine Reaktivierung unbedingt kommen muss! Dabei sind Chancen durch den Güterverkehr und europäische Aspekte noch gar nicht berücksichtigt.

Auf dieser Seite finden Sie die Stellungnahme des VCD vom Januar 2020 und die Schaubilder zum VEP, die das Ministerium uns zur Bewertung vorgestellt hatte.

Und hier die VCD-Stellungnahme vom Januar 2020:

Werner Ried vom VCD Saar gab im Juni 2019 einen Ausbilck, wie der Schienenverkehr 2039 aussehen sollte --click

Vieles vom VCD bestätigt der Entwurf zum VEP, einiges an Ideen hat der VCD noch mehr.

Empfehlung: Interview von Klaus Gietinger mit Werner Ried in der Jubiläusausgabe der Saarbrücker Hefte, Nr. 120

"Eisenbahn findert hier in den Köpfen nicht statt" - Erhältlich im Buchhandel