Saarland

Wandern im Niedtal

Kleine Schnupperwanderung zwischen Niedaltdorf und Hemmersdorf

Die Niedtalbahn bringt Sie im Stundentakt mit Anschluss an den SÜWEX von Dillingen aus ins Niedtal

Vom Haltepunkt Niedaltdorf (1) geht es in Richtung Sportplatz (2).  

Weiter geht es über einen Feldweg (3) oberhalb der Niedtalbahn bis zu einer Gabelung (4).

Der Weg führt nach Links zur Wackenmühle (5).

Dort besteht die Möglichkeit zur Einkehr, danach gibt es zwei Varianten um zum Bahnhof Hemmersdorf zu gelangen.

Die erste Variante führt über den gut ausgebauten Weg (6 orange) zum Ortsrand von Hemmersdorf.

Vorbei an der Kirche wird nach wenigen hundert Metern der Bahnhof (7 orange) erreicht.

Wer gerne näher durch die Natur wandern möchte, der wählt ab der Wackenmühle die zweite Variante.

Hierbei wird die Nied überquert (6 braun) und man wandert links der Nied (7 braun) bis zum Ortsrand von Hemmersdorf (8 )

Im Ortskern (9 ) kann man die Kirche besuchen oder die schönen Lothringer Bauernhäuser bewundern.

Danach geht es zurück über die Nied (10) und man überquert die Lothringer Straße (11) um zum Bahnhof Hemmersdorf zu gelangen.

 

Anschluß ins und aus dem Niedtal in Dillingen

Die Niedtalbahn bringt Sie im Stundentakt mit Anschluss an den SÜWEX (aus Trier und Saarbrücken) von Dillingen aus ins Niedtal.

Die Haltepunkte Siersburg, Niedaltdorf und der Bahnhof Hemmersdorf sind ideale Verknüpfungspunkte für Wanderungen und Radtouren.

Interessante Wege führen Sie entweder entlang der Nied oder über die Höhen des Nied- und Saargaus. 

Sehenswürdigkeiten sind:            

- Burgruine (Siersburg) Siersberg (Ca. 1 Km vom Hp Siersburg entfernt)

- Tropfsteinhöhle in Niedaltdorf  (Zur Zeit geschlossen)

- Wackenmühle bei Hemmersdorf. (Ca. 800 Meter vom Hp Hemmersdorf oder Hp                                              Niedaltdorf) 

Bekannte mit der Niedtalbahn erreichbare Wanderwege sind: 

-         Ammonitweg   (Beginn oder Ende am HP Niedaltdorf oder Bahnhof Hemmersdorf)

-         Druidenpfad    (Vom Haltepunkt Niedaltdorf ca. 1 Km bis zum Naturschutzgebiet Niedaue)

-         Idesbachpfad    (Beginn an der Hessmühle ca. 1 Km vom Hp Siersburg entfernt)                                         

                                   Traumschleife des Naturpark Saar-Hunsrück

-         Panoramaweg   (Beginn an der Niedtalhalle Siersburg, ca. 400 Meter vom Hp Siersburg entfernt)

http://www.rehlingen-siersburg.de/php/index.php?content_id=2&parent_id=2&language_id=1

Leider werden die meisten Wanderungen nicht mit dem ÖPNV/SPNV beworben, sondern fast immer mit dem Auto. (Beginn oder Ende an Parkplätzen) 

 

Der Tourismus im Saarland braucht auch hier ein Umdenken, denn auch im „Autoland“ Saarland kann man Vieles mit Bus und Bahn erleben und „erfahren“.