Saarland
Oops, an error occurred! Code: 20190723094256c35e3fe8

Bahn & Bus, Arbeitskreis Bahn, Museums- und Tourismuseisenbahnen im Saarland
Landesverband Saarland

Der VCD fordert ein Konzept für Museums- und Tourismusbahnen im Saarland

Die Regionalgruppe Saarlouis des Verkehrsclubs Deutschland fordert für das Saarland ein Museums- und Tourismusbahnkonzept.

Ostertalbahn
MECL Losheim
Sonderzug auf der Hochwaldbahn
Saarbahn auf dem Weg in den Warndt in Fürstenhausen

Derzeit gibt es weder auf Landes-, noch auf Kreisebene, sowie in der Tourismuszentrale entsprechende nachhaltige Zukunftspläne.


Hintergrund der Forderung sind die Rückbaupläne bei der Hochwaldbahn sowie die betriebliche Sperrung der Bahnstrecke zwischen Merzig und Losheim.

Auch die Ostertalbahn und die Pläne für eine Museumsbahn Stahl und Kohle im Rosseltal und Warndt sind in ein Konzept mit einzubinden.


Das Land Rheinland-Pfalz hat einen Haushaltsposten für Museums- und Touristenbahnen.

Dieser umfasst für fünf Jahre insgesamt 23 Millionen Euro.

Erhard Pitzius

Tel.: 06837-74140

zurück

Tourismus Eisenbahn für den Nationalpark Hunsrück- Hochwald

Im Mai 2014 wurde der neue Nationalpark Hunsrück-Hochwald eröffnet.

Leider gibt es bis Heute kein vernünftiges Verkehrskonzept in der Region.

Die vorhandenen Schienenstränge der Hochwaldbahn, sowie der Hunsrückquerbahn bieten eine nachhaltige Alternative zur PKW Anreise.

Mit wenigen Mitteln ist eine Sanierung möglich.

Der VCD Rheinland-Pfalz und Saarland haben in einer gemeinsamen Pressemitteilung die Reaktivierung der Bahnstrecken in der Nationalparkregion gefordert.

Während die Landesregierung von Rheinland-Pfalz an der Idee einer touristischen Bahn großes Interesse zeigt und die Trasse mit einem Sicherungsvertrag erhält, verweigert sich das Saarland.

Im Bereich der Hochwaldbahn ist es sogar zwischen Türkismühle und Nonnweiler möglich parallel zur Bahntrasse einen Radweg zu führen, denn hier war die Strecke mal zweigleisig.

Eine ideale Symbiose zwischen Radtourismus und Bahn ist möglich.

Zur Erhaltung der Bahnstrecken im Hochwald und Hunsrück setzen sich verschiedene Initiativen ein.

  • IG Nationalparkbahn
  •      bestehend aus Pro Hochwald- und Hunsrückbahn e.V. und Historische Eisenbahn Hunsrück e.V
  • Initiative für die Erhaltung und Reaktivierung der Hochwald- und Hunsrückquerbahn

Ansprechpartner im Saarland zum Thema ist Vorstandsmitglied Erhard Pitzius

pronationalparkbahn@kabelmail.de )