Saarland

Arbeitskreis Bahn, Verkehrsplanung, Verkehrspolitik
Landesverband Saarland

Treibhausgasneutraler Güterverkehr ist nötig – und möglich

Studien des Umweltbundesamtes

In der Ausgabe 5/2016 des VCD Magazins " fairkehr "  wird  dieses Thema konkretisiert.

Mehr Güter auf die Schiene und fossile Kraftstoffe ersetzen so lautet die Hauptaussage der Studie!

Um Deutschlands Klimaziele zu erreichen, muss der Verkehr in Deutschland bis spätestens 2050 treibhausgasneutral werden – dies gilt gerade für den stark wachsenden Güterverkehr. Zwei aktuelle Studien des Umweltbundesamtes (UBA) zeigen nun, wie das gehen kann. Kernpunkte sind die konsequente Verlagerung des Güterverkehrs auf die Schiene sowie eine Energiewende hin zu postfossilen Antrieben und Kraftstoffen. Maria Krautzberger, Präsidentin des UBA: „Der Verkehr ist der einzige Sektor, der seine Treibhausgasemissionen seit 1990 nicht mindern konnte. Um unsere Klimaziele auch mit einem wachsenden Güterverkehr zu erreichen, brauchen wir deutlich mehr Güter auf der Schiene und gleichzeitig ein Ende der fossilen Kraftstoffe auch beim Lkw-Verkehr.

weiterlesen.....

 Quelle: Umweltbundesamt

http://www.umweltbundesamt.de/presse/presseinformationen/treibhausgasneutraler-gueterverkehr-ist-noetig

 

 

 

zurück