Saarland

Saarland, Radverkehr, Verkehrspolitik, Verband

Neuer Hoffnungsschimmer: Fachpersonal für die Verkehrswende

Zum Februar tut sich was: Das saarländische Verkehrsministerium hat zwei Stellen im Kontext Reaktivierung ausgeschrieben, die Mittelstadt St. Ingbert und der VCD haben zwei Stellen besetzt:

 

Willkommen in St. Ingbert: Ein neuer Beauftragter für Mobilität und den Fahrradverkehr steht seit 1.2.2020 in Diensten der Stadtverwaltung. Wie OB Dr. Uli Meyer Ende November angekündigt hat, soll es sich um eine Fachkraft mit einschlägigen Kenntnissen handeln. Wir und auch der ADFC St. Ingbert freuen uns! Unterdessen hat die Verwaltung zwei erfreuliche Maßnahmen verwirklich, um die Probleme bei der Verkehrswende St. Ingbert zu linden. Siehe vorher-nachher-Vergleich in den Fotos (klick vergrößert).

Willkommen beim VCD und im Haus der Umwelt Saarbrücken: Seit Februar hat auch der VCD eine Verstärkung für die bisher rein ehrenamtiche Arbeit: Anja Wessel leitet unsere und untertützt als Ehrenamts-Koordinatorin. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit.

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr hat erfreulicherweise zwei Referentenstellen ausgeschrieben. Gesucht werden Fachleute für die Reaktivierung von Eisenbahnstrecken (VEP) / Weiterentwicklung des SPNV mit der Zielrichtung eines S-Bahn-Netzes für das Saarland / neue Halte und damit verbundene Tätigkeiten.

zurück