Saarland

Buchtipp und Rezension: Weigand, Werner: "Mobilität und Klimaschutz neu denken – das Potenzial der Bahn besser nutzen"

Die Bedeutung und die Chancen der Schiene im Kampf gegen den Klimawandel darzustellen, ist das Ziel der Neuerscheinung von 2021 „Mobilität und Klimaschutz neu denken". Der Untertitel „Das Potenzial der Bahn besser nutzen" kündigt an, dass es dabei sowohl um Bestandsanalyse als auch Maßnahmen für die Zukunft geht.

Um sich dieser komplexen Materie zu stellen, braucht es umfangreiche Erfahrung: Die Kenntnis der Strukturen in Güter- und Personenverkehr aus Sicht der Eisenbahnverkehrsunternehmen, die Vertrautheit mit der Schieneninfrastruktur und Netzentwicklung und das Wissen um das Leistungsvermögen der deutschen und europäischen Verkehrspolitik müssen hier einfließen. Und zu diesen Anforderungen passt der Autor Dr. Werner Weigand in besonderem Maße: Danke seiner jahrzehntelangen Erfahrung im Bereich Bahnangebot, u. a. im DB Personenverkehr und in der Netzentwicklung der DB Netz AG dürfte wohl kaum ein anderen soviel Kompetenz und auch Leidenschaft in die Redaktion eines Buches einbringen können, wie es ihm mit diesem programmatischen Buch gelungen ist.

Der Leser erfährt dadurch quasi aus erster Hand, wie es um unsere Bahn und ihre Zukunftsfähigkeit bestellt ist. Der Autor liefert zugleich handfeste Vorschläge, was zu tun ist. Dieses Buch mutiert dadurch zu einer wichtigen Quelle von Basiswissen für jeden Verkehrspolitiker.

Die synergetische Betrachtung der Anforderungen aus Fern,- Nah- und Güterverkehr kommen hier ebenso auf den Tisch wie der Benchmark mit Eisenbahnen in den USA und den Alpenländern, die betrieblichen Zwangspunkte, Nadelöhre und Abhilfemaßnahmen im deutschen Schienennetz und Chancen der Digitalisierung, z. B. mit dem Hochleistungsblock auf Basis ETCS. - Weigand liefert Zahlen, Daten, Fakten und betriebliche Zusammenhänge. Er belegt fachlich kompetent, was nicht in den Vorstellungen für den Deutschlandtakt gehen kann und was gehen könnte, wenn die richtigen strategischen und politischen Weichenstellungen getroffen werden. Dabei würdigt der Autor gerade auch den Güterverkehr mit konkreten organisatorisch und fahrplantechnischen Vorschlägen, für die es momentan im politischen Raum noch an Organisationsformen ähnlich den Aufgabenträgern des Personenverkehrs fehlt.


Weigand, Werner: “Mobilität und Klimaschutz neu denken – das Potenzial der Bahn besser nutzen. Wie kann die Bahn bis 2030 einen grossen Beitrag zu den Klimazielen beisteuern?”, Minirex AG, 190 Seiten, EUR 24,80.


 

zurück