Saarland

Protokolle der Jahreshauptversammlungen

Kurzprotokoll der JHV 2018

Landesverband Saarland

Protokoll zur

Landesmitgliederversammlung 2018 des VCD Saarland, e. V.



Ort/Zeit:

Saarbrücken, Haus der Umwelt, Konferenzraum 1. Stock

Mittwoch, 28.02.2018,
18:30—21:10 Uhr

VCD Saar,
Ev.–Kirch-Str. 8

66111 Saarbrücken


Protokollant: Peter Thomas

Dreizehn anwesende Mitglieder lt. Teilnehmerliste imAnhang


Tagesordnung


TOP

Ergebnis:

1 / 2

Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

Da die 1. Landesvorsitzende Andrea Schrickel aus terminlichen Gründen etwas verspätet (18:40 Uhr) eintreffen wird, begrüßt Werner Ried als ihr Stellvertreter pünktlich die Anwesenden und stellt fest, dass die Einladung zur Landesmitgliederversammlung über ein Rundschreiben des VCD-Saar an alle Mitglieder im Dezember 2017 und durch Notiz in der Verbandszeitschrift Fairkehr korrekt erfolgt sei und die Versammlung damit beschlussfähig ist.

Werner Ried begrüßt besonders Frau Astrid Klug, Abteilungsleiterin für Verkehr im MWAEV des Saarlandes und bittet diese um ein kurzes Statement, das durch viele Rückfragen aus dem Publikum länger ausfällt. Folgende Themen kommen zur Sprache: Das in Arbeit befindliche Nahverkehrsentwicklungskonzept und die Mobilitätsstudie des Landes und deren Zusammenführung. Die kundenfreundliche Überarbeitung der Waben-Tarifstruktur durch Probst & Partner, die in Zukunft an Indizes orientierte Tarifsteigerung, die AG Alltagsradverkehr des MWAEV und das Projekt Stadtradeln. Auf Nachfragen: Der (Batterie-) elektrische Betrieb der Bahnstrecke Wemmestweiler – Lebach, die Direktvergabe der Saarbahn, die Verbindung Homburg – Zweibrücken, mangelnde Umstiegszeiten der Bahn in Homburg und der grenzüberschreitende Bahnverkehr.

3.

Wahl Versammlungsleiter/in und Protokollführer(in)

Martin von Hohnhorst wird als Versammlungsleiter und Peter Thomas als Protokollführer von Andrea Schrickel vorgeschlagen. Der Vorschlag wird durch einstimmige Wahl (bei Enthaltung der Betroffenen) angenommen. Martin von Hohnhorst übernimmt an dieser Stelle die Leitung des Abends.

4.

Genehmigung der Tagesordnung

Die Landesmitgliederversammlung nimmt die vorgeschlagene Tagesordnung ohne Änderungswünsche an.

5.

Genehmigung Protokoll der JMV 2017

Die Landesmitgliederversammlung genehmigt ohne Änderungen einstimmig das Protokoll der Landesmitgliederversammlung.

6.

Bericht des Vorstands
Die Landesvorsitzende sieht das vergangene Jahr als erfolg- und ereignisreich an und informiert über die nachfolgende Tätigkeiten:

Infostände:

13. Mai, landesweiter Auftakt Stadtradeln in Saarlouis Kleiner Markt. Erhard, Ivie, Peter 22..September Aktionstag in Riegelsberg Erhard und Peter

15. Oktober auf dem Bauernmarkt in Lebach. MS, KHJ, KHH und Franz-Rudolf Hermann


Zusammenarbeit mit anderen Verbänden:

Nabu: Erhard hat eine Vorstandssitzung in Niedersaubach besucht und Möglichkeiten einer punktuellen Zusammenarbeit ausgelotet. Thema war u.a. ADAC Ralley

VDK Zusammenarbeit zur Barrierefreiheit in Bus und Bahn

BF Bahnen: Herr Lorig und Herr Lafontaine besuchten die Vorstandsitzung im November

Bürgerinitiative für Radhäuser in Saarbrücken. Unterstützung für den Standort Großherzog

Friedrich Straße

Radelkollektiv

Stellungnahmen:

VEP Völklingen : Erhard

Lärmaktionsplan Riegelsberg: Peter (Regionalgruppe Köllertal)

Nahverkehrsplan Saarbrücken: Andrea

Mitarbeit in Gremien:

Beirat Verkehrsentwicklungsplan: Erhard

AK Alltagsradverkehr: Peter

VCD Länderrat: Erhard

Hintergrundgespräche:

Treffen mit Elke Schmidt vom saarVV: Werner, Manuel, Andrea

Treffen mit Saarbrücker Umweltdezernent Thomas Brück im Oktober : Erhard, Andrea

Teilnahme an Veranstaltungen:

Tagung der VCD Akademie: Michael

Teilnahme und finanzielle Unterstützung der Fahrraddemo in Saarbrücken am 18.März, Teilnahme an Karfreitagsfahrt nach Bouzonville

Teilnahme beim Stadtradeln in Saarbrücken und im Köllertal

VRN Fachtagung in Diemerstein: Werner, Manuel, Erhard, Yvie, Michael, Karl Heinz Janson, Karl

Heinz Huppert

Interregveranstaltung zum grenzüberschreitenden Verkehr in Luxembourg 28. Juni: Erhard, Ivie

Runder Tisch Mobilität 18. September: Werner, Peter, Ronald

„Missing Links“ Veranstaltung am 5. Oktober in Brüssel: Werner, Erhard, Yvie

Jubiläumsfeier der Saarbahn 9.11. : Andrea

Bundesdelegiertenversammlung: Erhard, Yvie

Angebot für Mitglieder:

Exkursion am 16. Dezember nach Luxemburg unter Leitung von Werner. Wird dieses Jahr (25.08.2018) wieder durchgeführt.

Arbeitskreis Bahn

Öffentlichkeitsarbeit:

Aktueller Bericht SR

SZ

Pressemitteilungen

März: Zur Resolution der letzten Mitgliederversammlung: EU Fördergeld für grenzüberschreitende

Bahnmodernisierung nutzen

Mai: Dieseltechnologie ist Auslaufmodell

Juli: Radweg neben Schiene im Norsaarland, Ablehnung der Umgehung der B423 in Homburg, Kritik an Subventionierung der Fluglinie SB- München, ADAC Rallye im Nordsaarland, Appell an die saarländische Delegation für den Bundes Auto Gipfel.

Oktober: Forderung nach neuer Tarifstruktur für das Saarland statt Fahrpreiserhöhung, Zum neuen Bahnfahrplan.

Januar 2018: Verzicht des Saarlandes auf Bahn Elektrifizierung

Es wird darauf hingewiesen, dass Pressemitteilungen und weitere interessante Dinge sich seit Sommer nicht nur auf unserer Internetseite sondern auch auf Facebook finden.

Für den Vorstand wurden zwei Klausurtagungen abgehalten. Es wird bedauert, dass Familie Pitzius aus dem Vorstand und aus dem Verband ausgetreten ist.

Der Vorstand ist ernsthaft beunruhigt über den Gesundheitszustand seines ehemaligen und sehr rührigen Mitglieds Karl-Heinz Janson. Da Karl-Heinz als Redakteur ausfiel, musste auf die Herausgabe eines Mitgliederrundbriefes verzichtet werden.

Da im Gespräch mit Frau Klug die AG Alltagsradverkehr und das Projekt Stadtradeln bereits zur Sprache kamen, berichtet Peter Thomas nur kurz von der Mitarbeit im Arbeitskreis „Alltagsradverkehr“, den das MWAEV eingerichtet hat. Er lobt vor allem die Einrichtung einer Lotsin für Anträge von Kommunen zur Förderung von Radverkehrsprojekten und fordert, dass die Schulwegepläne der Kommunen auch das Radeln zur Schule berücksichtigen sollten.

Manuel Schauer berichtet, dass der AK Bahn sich reger Teilnahme (oft 10 bis 15 Teilnehmer) erfreue. Sieben Treffen haben stattgefunden, darunter Gespräche mit Herrn Ott (VGS), Herr Höhler (Vlexx) und Herrn Winter (Saarbahn), sowie die Teilnahme an einer Fachtagung in Diemerstein.

7.

Kassenbericht

Manuel Schauer erläutert den allen Teilnehmern schriftlich vorliegende, mit 6 € Überschuss, ausgeglichenen Haushaltsabschluss 2017. Hingewiesen wird auf den geringen, aber nicht selbstverständlichen Mitgliederzuwachs.

8.

Bericht der Kassenprüfer

Die Kasse konnte nur von Kassenprüfer Nalbach geprüft werden, da der Kassenprüfer Herrmann derzeit nicht mobil ist. Da auch Herr Nalbach heute nicht anwesend sein kann, trägt Manuel Schauer den Kassenprüfbericht (siehe Anlage) vor. Die Versammlung ist mit diesem Modus einverstanden. Herr Nalbach stellt im Kassenprüfbericht eine sogfältige Kassenführung fest.

9.

Aussprache zu den Berichten

Roland Maltha dankt Manuel Schauer für die Kassenführung. Es erfolgen keine weiteren Wortmeldungen.

10.

Entlastung des Vorstand

Der Vorstand wird bei Enthaltung der Betroffenen einstimmig ohne Gegenstimmen entlastet.

11.

Neuwahl des Vorstandes: 1. Und 2. Vorsitzender, Schatzmeister, max. 4 Beisitzer

Die Neuwahl ist turnusgemäß notwendig und erfordert lt. Satzung geheime Wahl für den geschäftsführenden Vorstand.

Als erste Vorsitzende wird Andrea Schrickel vorgeschlagen. Es erfolgen keine weiteren Vorschläge. Andrea Schrickel wird einstimmig in geheimer Abstimmung gewählt und nimmt die Wahl an.

Als zweiter Vorsitzender wird Werner Ried vorgeschlagen. Es erfolgen keine weiteren Vorschläge. Werner Ried wird einstimmig in geheimer Abstimmung gewählt und nimmt die Wahl an.

Als Schatzmeister wird Manuel Schauer vorgeschlagen. Es erfolgen keine weiteren Vorschläge. Manuel Schauer wird einstimmig, bei einer Enthaltung, gewählt und nimmt die Wahl an.

Peter Thomas, Michael Hinsberger und Roland Maltha werden als Beisitzer vorgeschlagen. Karl-Heinz Huppert kandidiert ist als vierter Beisitzer. Roland Maltha und Karl-Heinz Huppert stellen sich als neue Kandidaten der Versammlung vor.

Die vier Kandidaten stellen sich auf einem Wahlzettel gemeinsam der Wahl. Bei der geheimen Abstimmung ist ein Wahlzettel ungültig. Die vier Kandidaten werden einstimmig gewählt und nehmen jeweils die Wahl an.

Herr Hohnhorst gibt die Versammlungsleitung an die gewählte Vorsitzende ab.

Als Kassenprüfer werden Ursula Hubertus und Martin von Hohnhorst vorgeschlagen. Beide sind zur Kandidatur bereit und werden einstimmig in offener Abstimmung gewählt.

12.

Wahl der Delegierten bzw. Ersatzdelegierten für die BDV

Ein Mitglied des geschäftsführenden Vorstandes ist per Amt Delegierter. Darüber hinaus ist ein Delegierter und Ersatzdelegierte zu wählen.

In offener Abstimmung wird Roland Maltha zum 1. Delegierten, sowie in Reihenfolge Michael Hinsberger, Rainer Bier und Ursula Hubertus jeweils einstimmig zu Ersatzdelegierten gewählt.

13.

Ausblick/Aktivitäten 2018

Andrea Schrickel nennt folgende Projekte: Exkursion nach Luxemburg am 25.08., die Teilnahme an der Organisation der Fahrraddemo am 16. Juni und deren Mitfinanzierung, Auflegen eines neuen Flyers mit dem neuen Logo, Veranstaltung eines Fachforums zum Bahnverkehr (Förderung von Nebenstrecken, Priorisierung der Elektrifizierung). Feier des 30jährige Bestehen des Landesverbandes (Form noch offen), Fortführung des AK Bahn.

Kajo Breuer plädiert für verstärktes weiteres Engagement des VCD.

14.

Verabschiedung Haushaltsplan 2018

Der vorliegende Haushaltsplan wird von Manuel Schauer kurz erläutert. Die Landesversammlung der VCD-Saar-Mitglieder verabschiedet einstimmig den vorliegenden Haushaltsplan für 2018.

15.

Anträge, Resolutionen

Es liegen keine Anträge bzw. Resolutionen vor. Werner Ried legt jedoch einen Entwurf bzgl. Verbesserung der Fahrradmitnahme im ÖPNV, vornehmlich in Bahnen vor. Manuel Schauer, Karl-Heinz Huppert machen Abänderungsvorschläge, die Werner Ried in seinen Entwurf übernehmen will.

16.

Verschiedenes und Schlusswort

Andrea Schrickel bedankt sich für die rege Teilnahme und bittet die Anwesenden, den Veranstaltungsaal wieder in seine Ursprung zurück zu versetzen


Der Versammlungsleiter: Für das Protokoll:



Martin von Hohnhorst Peter Thomas





Anlagen:

Liste der Anwesenden (Teilnehmerliste)

Haushaltsabschluss 2017 und –plan 2018

Kassenprüfbericht